Yoga Nidra

«Entspannung bedeutet nicht Schlaf. Entspannung ist ein wunderbares Glücksgefühl, das niemals endet. Wonne nenne ich vollkommene Entspannung. Schlaf ist etwas anderes. Schlaf entspannt das Gemüt und die Sinne. Durch Wonne wird „Atman“, das wahre Selbst, entspannt. Deshalb heisst es im Tantra, dass Yoga-Nidra die Schwelle zu „Samadhi“ (=Zustand der göttlichen Erkenntnis) ist.»

Swami Satyananda Saraswati (1923-2009)

Yoga-Nidra ist eine Übungstechnik, die von Swami Satyananda Saraswati entwickelt wurde und deren Wurzeln im Tantrismus und in den Sutren des Patanjali liegen. Yoga-Nidra wird auch als „Zustand der Glückseligkeit“ bezeichnet, der Göttern und Weisen eigen ist.

Wörtlich aus dem Sanskrit übersetzt, heisst „Nidra“ Schlaf. Es handelt sich um eine Art psychischen Schlaf, in dem körperliche, geistige und seelische Aktivitäten zur Ruhe kommen. Im Unterschied zum Tiefschlaf sind wir, während wir Yoga-Nidra praktizieren, aber bei vollem Bewusstsein. Yoga-Nidra bedeutet Schlaf mit einer kleinen Spur von Bewusstheit. Der Geist schwankt zwischen Wachsein und Traum. In Yoga-Nidra öffnen wir die tieferen Schichten des Geistes. Jetzt, in diesem Augenblick, ist die intellektuelle Ebene aktiv. Sind wir aber in der Lage, uns total zu entspannen, öffnen sich die unterbewussten und unbewussten Dimensionen unseres Lebens.

Yoga Nidra

Yoga-Nidra ist eine Bewusstseinsübung, mit welcher wir ungeahnte innere Fähigkeiten zu wecken und zu nutzen lernen. Die bewusste Innenschau führt zu einem gesunden, harmonischen, freudvollen Leben. Durch bewusste Besinnung auf unseren Wesenskern (das eigene Selbst) können wir uns ganz verstehen lernen und die innere Einheit wiedergewinnen. Yoga-Nidra vermittelt uns somit ein Gefühl von Geborgenheit, Selbstakzeptanz und Gelöstheit, und führt zu einer Stärkung des Grundvertrauens.

Wenn wir regelmässig Yoga-Nidra praktizieren, werden wir ruhiger, gelassener und konzentrierter. Das gedankenlose Umherschweifen und unkontrollierbare Stimmungsschwankungen hören langsam auf; unsere Beziehungen zu unseren Mitmenschen und zu unserer Umwelt werden intensiver. Regelmässiges Üben von Yoga-Nidra führt zu einer ausgeglichenen Grundhaltung im Alltag.

Im Yogaraum

Montags 19:00 - 20:15 Uhr

Termine 2020: 13.1., 3.2., 2.3., 4.5., 8.6., 6.7., 10.8., 7.9., (5.10.), 2.11., 7.12.

Kosten: Fr. 20.00 pro Abend, zahlbar in bar direkt vor Ort

› Lehrerin: Patricia Wenk

› Anmeldung per eMail

› YOGA STUNDENPLAN

Shakti Ayurveda & Yoga Zentrum

Kniestrasse 10, CH-8640 Rapperswil SG

+41 (0) 78 685 75 85

mail@ay-shakti.ch